Hologramme – Geschichte der Hologramme

Die holographische Methode, die erstmals in den 1940er Jahren entwickelt wurde, wurde ursprünglich für die Verwendung von Röntgenstrahlen vorgeschlagen. Obwohl praktisch für die Entwicklung fortschrittlicher Elektronenmikroskope, war die Idee des Physikers Dennis Gabor bei der Schaffung des ersten optischen Hologramms nicht erfolgreich, da Röntgenstrahlen mit bloßem Auge nicht sichtbar sind.

Mit der Entwicklung des Lasers wurde jedoch 1962 die Visualisierung von 3D-Hologrammen Realität. Yuri Denisyuk aus der Sowjetunion und Emmett Leith und Juris Upatnieks aus den USA waren die Pioniere dieser Leistung, aber ihre ersten Hologramme nutzten die Lichtenergie nicht effizient. Ihre Erfindung absorbierte einen Großteil des Lichts, anstatt es zu projizieren, was zu holographischen Bildern führte, die verschwommen und stumpf waren. Fortschritte in den nächsten Jahrzehnten ermöglichten zusätzliche Klarheit und erhöhte Helligkeit der projizierten Bilder.

Heutzutage werden zahlreiche Arten von Hologrammen im täglichen Leben verwendet, ohne dass die Benutzer dies wissen. Ein Beispiel hierfür ist das Regenbogen-Transmissionshologramm, das reflektierende und beleuchtende Materialien nutzt, um ein kleines holographisches Bild zu projizieren. Diese Technik wird häufig verwendet, um die Authentifizierung der Kreditkarten- oder Banknotensicherheit sicherzustellen.

Die bekannteste Hologrammdarstellung ist jedoch die eines Denisyuk-Hologramms, das weißes Licht verwendet, um die Visualisierung der holographischen 3D-Objekte zu beleuchten, die auf eine Oberfläche projiziert werden können. Im Allgemeinen zeigen diese Hologramme stationäre Objekte, aber die fortschreitende Technologie verbessert kontinuierlich die Fähigkeit, sich bewegende und sich ändernde Szenen zu projizieren und anzuzeigen.

Obwohl die heutigen Hologramme weit entfernt von den Darstellungen in Science-Fiction-Medien sind, schreiten sie in rasantem Tempo voran. Hologramme, die für alltägliche Sicherheitsanwendungen nützlich sind, werden sich weiter entwickeln und bei der Erstellung der kreativsten holographischen Entwicklungen von Science Fictions behilflich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.