So ermitteln Sie die schärfste Blende eines Objektivs im unendlichen – Quora

Wenn sich alles mit dem Sichtfeld effektiv im Unendlichen befindet, hängt die Blende, bei der das resultierende Bild am schärfsten ist, weitgehend vom Design und der Konstruktion des Objektivs ab. Die meisten Objektive profitieren davon, dass sie 1-3 Stufen von weit offen verwendet werden. Mit anderen Worten, das resultierende Bild ist schärfer mit weniger Verzerrung und Vignettierung, wenn es mindestens 1 Stopp und möglicherweise bis zu 3 Stopps geschlossen wird. Der Grad des Nutzens hängt weitgehend von der Qualität der Linse ab.

Um festzustellen, wo der Sweet Spot Ihres Objektivs liegt, können Sie eine Reihe von Belichtungen durchführen, um die Leistung bei verschiedenen Blendenöffnungen zu testen. Im Rahmen des aktuellen Szenarios würde ich empfehlen, die Kamera auf einem Stativ aufzustellen und ein hochdetailliertes Motiv in einem Abstand zu fotografieren, der für das betreffende Objektiv unendlich ist. Machen Sie Belichtungen bei einer Reihe von Blendenstufen und vergleichen Sie sie in Ihrer Bildbetrachtungs-App Ihrer Wahl, um die Blendenstufe zu finden, bei der diese Objektiv / Kamera-Kombination am schärfsten aussieht.

Abschließend möchte ich alle angehenden Landschaftsfotografen ermutigen, Folgendes zu berücksichtigen: Landschaftsfotos sind in der Regel interessanter, wenn sie einen Vordergrund, einen Mittelgrund und einen Hintergrund haben. Ein starkes Vordergrundelement (blühende Blume, fließendes Wasser, knorriger Baumstamm, interessanter Felsbrocken usw.) kann Wunder tun, um Ihre Landschaftsfotos interessanter zu machen.

Mit anderen Worten, ein flaches Foto, auf dem alles in der gleichen Entfernung zu sein scheint, wird oft als ziemlich langweilig empfunden. Obwohl es sich nicht um eine universelle oder in Stein gemeißelte Wahrheit handelt, führt ein Aussichtspunkt, der ein starkes Vordergrundelement und andere Elemente bietet, die ein Gefühl der Tiefe vermitteln, im Allgemeinen zu besseren Landschaften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.