The Italian Greyhound Rescue Charity

Wasser ist die Quelle des Lebens

Alle Hunde sollten jederzeit uneingeschränkten Zugang zu frischem, sauberem Wasser haben. Das Wasser sollte den ganzen Tag über nachgefüllt und mindestens einmal täglich vollständig aufgefrischt werden. Die Wasserschale sollte auch regelmäßig gewaschen werden – auch wenn sie nicht schmutzig aussieht, bilden sich immer noch Bakterien.

Füttern

Ihr italienischer Windhund sollte einen eigenen Futternapf haben. Viele italienische Windhundbesitzer verwenden erhöhte Futternäpfe, die eine bequemere Essposition für diese langbeinige Rasse schaffen. Sich zu einer Schüssel auf dem Boden zu bücken, kann dazu führen, dass sie mit ihrer Nahrung Luft schlucken, was zu Bauchproblemen führen kann. Erhöhte Schalen sind häufig in Zoohandlungen erhältlich – zielen Sie auf eine, die ungefähr 8 „über dem Boden liegt, oder legen Sie einfach die Schüssel Ihres italienischen Windhunds auf eine kleine Schachtel oder einen Behälter!

Italienische Windhunde haben im Allgemeinen keine besonderen Ernährungsbedürfnisse, die über ein ausgewogenes Alleinfutter von guter Qualität hinausgehen. Wenn Sie keine besonderen Kenntnisse in der Hundeernährung haben, ist es am besten, sich an die Fütterung von Vollnahrungsmitteln zu halten, anstatt zu versuchen, dies und das wieder gut zu machen, da es unwahrscheinlich ist, dass Sie alle Ernährungsbedürfnisse Ihres Hundes decken.

Ein guter Ausgangspunkt ist, was Ihr Züchter seinen italienischen Windhunden füttert. Und wenn Sie sich entscheiden, die Futterart zu ändern, dann führen Sie das neue Futter allmählich im Laufe der Zeit ein – lassen Sie sich von Ihrem Tierarzt beraten, wie Sie dies am besten tun können, da plötzliche Ernährungsumstellungen bei jedem Hund zu Verdauungsproblemen führen können.

Die meisten italienischen Windhundbesitzer füttern ihre italienischen Windhunde zweimal täglich – einmal morgens und einmal am frühen Abend.

Trainieren Sie Ihren Hund niemals unmittelbar nach dem Füttern – warten Sie immer mindestens eine Stunde, bevor Sie einen Spaziergang machen, nachdem Ihr italienischer Windhund gefressen hat.

Die meisten italienischen Windhunde sind trotz ihres mageren Aussehens gierige Fresser! Wie die meisten Hunde genießen sie Leckereien, aber Leckereien sollten gelegentlich gegeben werden, anstatt den ganzen Tag über Teil der regelmäßigen Fütterungsroutine zu werden.

Wenn Sie Ihren Hund trainieren, kann es sein, dass er eine große Anzahl von Leckereien erhält – stellen Sie sicher, dass Sie dies als „Futter“ von seiner normalen Futterzulage abziehen.

Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts

Italienische Windhunde sind schlank und muskulös gebaut. Es ist wirklich wichtig, dass Sie Ihrem Hund helfen, ein gesundes Gewicht zu halten – weder zu dünn noch fettleibig.

In der Regel sollten Sie nur die Steckknochen auf dem Rücken Ihres italienischen Windhundes sehen können, und die Rippen sollten leicht bedeckt sein.

Wenn Ihr italienischer Windhund sehr dünn ist und Sie Probleme haben, ihn zum Fressen zu bringen, oder wenn Ihr Hund fettleibig ist und abnehmen muss, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, da es sich immer lohnt, zu prüfen, ob andere gesundheitliche Probleme lauern oder nicht.

Wie Laden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.